Schönwalds Alltagsheld*innen

Gemeinde bedankt sich bei Alltagsheldinnen und -helden mit Gutscheinen aus dem Einzelhandel und der Gastronomie.

Im August wurden die Schönwälder Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, persönliche Alltagsheldinnen und -helden mit einem besonderen Engagement während der anhaltenden Pandemie bei der Gemeinde zu nennen. „Uns haben zahlreiche Nominierungen erreicht. Wir waren überwältigt von diesem enormen Zusammenhalt und dem großartigen Engagement in unserem Dorf.“ berichtet die Gemeindeverwaltung. Ausgelost wurden 24 Alltagsheldinnen und -helden, die nun mit einem persönlichen Brief und einem Geschenkgutschein des Schönwälder Einzelhandels und der Gastronomie überrascht werden. Es handelt sich um Menschen aus dem Pflegebereich, die eine unverzichtbare Stütze für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen waren. Heldinnen und Helden, die jeden Tag im medizinischen Bereich ihr Bestes geben, für Patienten stets da sind und eine Hebamme, die werdende Eltern und Neugeborene nicht im Stich gelassen hat. Nicht zu vergessen sind Mitbürger, die die Versorgung im und für das Dorf aufrechterhalten, sich um das Wohl ihrer bedürftigen Mitmenschen kümmern und Stützen des Alltags werden. Die Gemeinde Schönwald bedankt sich bei allen Alltagsheld*innen, dem teilnehmenden Einzelhandel und der Gastronomie, die diese Aktion unterstützt haben.

Schönwalds Alltagsheldinnen und Alltagshelden, die nach dem Zufallsprinzip ausgelost wurden:

  • Stephanie Kuner
  • Sabine & Thomas Scherer
  • Anja Hollerbach
  • Team der Zahnarztpraxis Spreter
  • Philipp Kienzler
  • Heike Renner
  • Helga Ortlieb
  • Melanie Scheja
  • Katharina Walter
  • Joachim Ritter
  • Elsa Kaltenbach
  • Hans & Roswitha Zwick
  • Elfriede & Hans-Joachim Faller

‹‹‹ zur News-Ăśbersicht ‹‹‹